Willkommen auf der Website der Gemeinde Salmsach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Was ist nach einem Todesfall zu tun?


Der Tod eines nahestehenden Menschen ist für die Hinterbliebenen eine schmerzvolle Erfahrung. Gleichzeitig werden die Angehörigen mit meist ungewohnten Aufgaben konfrontiert. Die folgenden Zeilen sollen Ihnen einen ersten Überblick verschaffen, was nach einem Todesfall zu tun ist. Gerne steht Ihnen auch das Bestattungsamt unterstützend und beratend zur Seite.

Tod zuhause
  • Hausarzt oder bei dessen Abwesenheit den Notfallarzt benachrichtigen (Auskunft über Anrufbeantworter Hausarzt oder Tel. 144)
  • Bestattungsdienst benachrichtigen für die Einsargung und Überführung in die Aufbahrungshalle: Schreinerei Rüegge, Amriswilerstrasse 98, 8590 Romanshorn, Tel. 071 463 13 70
Tod durch Unfall, Suizid oder Verbrechen
  • Polizei benachrichtigen (Tel. 117). Diese kontaktiert den zuständigen Amtsarzt.
Tod im Spital oder Heim
  • Die Spital- bzw. Heimbehörden sind Ihnen behilflich und erledigen die meisten Formalitäten. Auch das Einsargen wird in der Regel direkt vom Spital oder Heim organisiert.
Wer ist primär zu benachrichtigen?
  • Die nächsten Angehörigen
  • Der Arbeitgeber oder der/die Geschäftspartner
  • Das zuständige Bestattungsamt der Gemeinde (innerhalb von zwei Tagen)
Anmeldung des Todesfalls beim Bestattungsamt
  • Der Hinschied eines Angehörigen ist innerhalb von zwei Tagen dem Bestattungsamt zu melden.
  • Für das Bestattungsgespräch ist eine persönliche Vorsprache beim Bestattungsamt notwendig.
  • Es ist von Vorteil, vorgängig anzurufen, um einen Termin zu vereinbaren bzw. sich anzumelden.
  • Das Gespräch mit dem Bestattungsamt kann durch Angehörige, Verwandte oder Bekannte der verstorbenen Person erfolgen.
Öffnungszeiten und Adresse Bestattungsamt Salmsach

Montag & Mittwoch           9.00 - 12.00 Uhr                          nachmittags geschlossen
Dienstag & Donnerstag    vormittags geschlossen              14.00 - 18.30 Uhr
Freitag                              9.00 - 14.00 Uhr durchgehend    nachmittags geschlossen

Arbonerstrasse 8, 8599 Salmsach, Tel. 058 346 04 40, Fax 058 346 04 04,
E-Mail sanna.breitenmoser@salmsach.ch

Nach Voranmeldung sind Termine auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich. Bei Todesfällen am Wochenende oder an Feiertagen können Sie die Schreinerei Rüegge, Amriswilerstrasse 98, 8590 Romanshorn, Tel. 071 463 13 70, kontaktieren.

Was ist zum Gespräch mit dem Bestattungsamt mitzubringen?
  • Letztwillige Verfügung der verstorbenen Person, sofern vorhanden und nicht bereits bei der Gemeinde deponiert
Vor dem Gespräch mit dem Bestattungsamt machen Sie sich (unter Berücksichtigung der persönlichen Bestattungswünsche des Verstorbenen) bitte zu folgenden Fragen Gedanken:
  • Gibt es eine Erdbestattung oder Kremation?
  • Wann und wo soll die die Trauerfeier stattfinden?
  • Wo soll die Beisetzung stattfinden?
  • Welchen Grabtyp wünschen Sie?
 
Weiterführende Informationen finden Sie hier Hilfsblatt_Todesfall.pdf (34.6 kB)




Druck VersionPDF